skip to content

Bachelor of Science

Studienaufbau - Sozialwissenschaften

Der Bachelorstudiengang Sozialwissenschaften besteht aus den Fachbereichen Politikwissenschaft, Soziologie und Sozialpsychologie. Ergänzt wird er durch Grundlagen der Volkswirtschaftslehre und der Statistik und sozialwissenschaftlichen Methoden und erhält dadurch eine ökonomische Ausrichtung.

Die Politikwissenschaft untersucht aus theoretischer und empirischer Perspektive die Ordnung und Regelung des gesellschaftlichen Zusammenlebens durch allgemein verbindliche Entscheidungen im (sub-)nationalen, europäischen und internationalen Kontext (und ihren Wechselwirkungen).

Soziologische Fragestellungen beschäftigen sich mit den sozialen Wechselbeziehungen innerhalb und zwischen Gemeinschaften, Gesellschaften und Organisationen.

Der Gegenstand der Sozialpsychologie ist das Erleben und Verhalten der Menschen im sozialen Kontext.

Den Studiengangaufbau des B.Sc.  Sozialwissenschaften sowie die Pflicht- und Wahlpflichtmodule der jeweiligen Studienbereiche finden Sie in diesem PDF-Dokument.

Die Änderungen, die für Sie ab dem WiSe 2021/22 greifen, sehen Sie bereits jetzt in den Kapitel 3.1 bis 3.3 des Modulhandbuchs, welches ab dem 01.10.2021 in Kraft tritt. Sie finden es hier im Bereich Dokumente und Medien – Bachelor PO 2015. Bitte beachten Sie unbedingt die Fußnoten.