zum Inhalt springen

Master of Science

Master Soziologie - Empirische Sozialforschung

Erkenntnisse und Datenkompetenz für eine komplexe Welt

Wenn Sie bereits den Masterstudiengang Soziologie - Empirische Sozialforschung absolvieren und sich über spezifische Details informieren möchten, besuchen Sie bitte die Seiten zu Aufbau und Organisation des Masterstudiengangs.

Master Sociology: Social Research

Überblick

Abschluss: Master of Science
Dauer 4 Semester
Credits: 120 ECTS
Sprache: Englisch
Inhalt: Studieren Sie Soziologie mit einem besonderen Schwerpunkt auf fortgeschrittenen Methoden der Sozialforschung und gewinnen Sie dadurch fundiertes Wissen über gesellschaftliche Herausforderungen und Trends.
International: 1 optionales Auslandsemester

Dieses Programm bietet Ihnen:

  • Schlüsselkompetenzen in empirischer Forschung, die auf dem Arbeitsmarkt gefordert und gefragt sind.
  • Einblicke in gesellschaftliche und unternehmerische Herausforderungen und wie man diesen begegnet (z.B. alternde Arbeitskräfte, ethnische Vielfalt, soziale Ungleichheit, Kriminalität).
  • Eine konsistente Lernerfahrung, die einem klaren Paradigma der theoriegeleiteten empirischen Forschung viele Möglichkeiten in privaten und öffentlichen Forschungseinrichtungen praktische Erfahrung zu sammeln.
Laura

Ich habe mich für den Master entschieden, weil hier praktische, empirische Forschung zu aktuellen Themen gefördert wird und der Raum immer offen ist um eigenen Interessen und Forschungsfragen nachzugehen. Ich schätze die internationale Atmosphäre im Studiengang. Somit konnte ich nicht nur meine Englischkenntnisse erweitern, sondern mich auch international vernetzen.

Laura, Studentin der WiSo-Fakultät

Das Institut für Soziologie und Sozialpsychologie (ISS) an der WiSo-Fakultät ist das führende Soziologie-Institut in Deutschland (Platz 1 im Shanghai-Ranking 2018, 2019 und 2020, international unter den TOP 50) und bekannt für eine starke Integration von Theorie, Methoden und inhaltlichen Forschungsbereichen. Als Studierende:r profitieren Sie daher von einer interdisziplinären Lernumgebung und entwickeln gleichzeitig Ihre Forschungsfähigkeiten. Darüber hinaus ermöglichen Ihnen viele drittmittelfinanzierte Forschungsprojekte am ISS sowie an benachbarten Forschungsinstituten in Köln, Forschungserfahrungen zu sammeln und als studentische:r Mitarbeiter:in zu arbeiten.

Dieses Programm ist das Richtige für Sie, wenn Sie:

  • erfolgreich den Bachelor oder einen vergleichbaren Abschluss in Soziologie oder einem verwandten Fach abgeschlossen haben (die genauen Zugangsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte der Zulassungsordnung)
     
  • interessiert daran sind, Gesellschaften und sozialen Wandel zu verstehen und motiviert sind, neue Dinge zu lernen.
     
  • daran interessiert sind, Ihre analytischen, kritischen Denk- und Problemlösungsfähigkeiten sowie Ihre Schreib- und Sprachfähigkeiten weiter zu entwickeln.
     
  • sich als Teamplayer verbessern wollen, denn das Arbeiten in Gruppen wird in Seminaren oft geübt und kommt Ihnen im Arbeitsumfeld zugute.
     
  • bestrebt sind, ein Profil zu entwickeln, das Sie auf eine verantwortungsvolle Tätigkeit in spannenden Bereichen vorbereitet.

Programmübersicht

Wir bereiten Sie auf zukünftige Herausforderungen vor!

Der Kölner Master in Soziologie – Empirische Sozialforschung kombiniert fortgeschrittene Ausbildung in Soziologie und Sozialforschung mit der Möglichkeit, Kurse im Bereich Betriebswirtschaft, Datenanalytik, Wirtschaftswissenschaften und weiteren Sozialwissenschaften zu belegen. Wenn Sie diesen Studiengang wählen, profitieren Sie von der interdisziplinären Stärke der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät.

Das Studium fokussiert sich sowohl auf wissenschaftliche Forschung als auch praktischen Bezug. Wir bauen auf eine starke Forschungsreputation, veröffentlichen regelmäßig in international führenden Fachzeitschriften und präsentieren unsere Arbeit auf Konferenzen auf der ganzen Welt. Da wir überwiegend empirisch forschen, arbeiten wir mit verschiedenen Organisationen und Instituten zusammen - das gibt Ihnen viele Möglichkeiten, praktische Erfahrungen in privaten und öffentlichen Forschungseinrichtungen zu sammeln. Starke Verbindungen bestehen unter anderem zum GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, dem Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln sowie dem Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) und dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).

Clemens Kroneberg

Der Kölner Master in Soziologie - Sozialforschung hat einen guten Ruf für seinen Fokus auf fortschrittliche Methoden der Datenerhebung und -analyse. Unser Ansatz ist praxis- und forschungsorientiert und beschäftigt sich mit aktuellen Themen wie Alterung, ethnische Vielfalt, Bildung, Familie oder Wirtschaft.

Clemens Kroneberg , Professor am Institut für Soziologie und Sozialpsychologie (ISS)

Der empirische und analytische Fokus des Programms ermöglicht es Ihnen, soziale Phänomene mit modernsten Forschungsmethoden zu analysieren und ein eigenständiges Forschungsprojekt durchzuführen. Nach Abschluss des Programms sind Sie bestens gerüstet für eine berufliche Karriere in vielen Bereichen sowie für sozialwissenschaftliche Promotionsprogramme bei uns oder weltweit.

Starker Fokus auf Daten- und Forschungsfähigkeiten

Das Forschungsseminar bietet einen „hand-on“-Ansatz für Sozialforschung. Ein Modul konzentriert sich darauf zu lernen, wie wissenschaftliche Erkenntnisse auf wirkliche Probleme in Organisationen und der Gesellschaft als Ganzes angewandt werden können. Das Methodentraining ist stark anwendungsorientiert. Des Weiteren führt das Institut viele Forschungsprojekte durch, die von internationalen und nationalen Einrichtungen gefördert werden.

International

Englischsprachiges Studium

Der Master Soziologie – Sozialforschung wird komplett in englischer Sprache unterrichtet und begrüßt Studierende aus Ländern der ganzen Welt.

Optionales Auslandssemester

Die Integration des Auslandssemester-Moduls gibt Ihnen die attraktive Möglichkeit, ein Semester im Ausland zu verbringen.

Internationale Option

Doppelmaster-Programm in Demografie und sozialer Ungleichheit

Wir bieten ein Doppelmaster Programm in Demografie und sozialer Ungleichheit in Kombination mit der Universität Groningen an. Dieses Alternativprogramm gibt Ihnen die Möglichkeit eine Expertise an zwei Top-ranking Universitäten in zwei verschiedenen Ländern zu erlangen:

  • genießen Sie die Vorteile, die mit dem interdisziplinären Ansatz und der Teilnahme an zwei bekannten Universitäten einher gehen: der Universität zu Köln und der Universität Groningen.
  • studieren Sie jeweils ein Jahr an jeder Universität und schließen Sie mit zwei Masterabschlüssen ab: Verbringen Sie Ihr erstes Jahr in Köln und Ihr zweites in Groningen.

Sie finden weitere Informationen zum Doppelmaster-Programm Demografie und soziale Ungleichheit online.

Karrieremöglichkeiten

Mit dem Abschluss dieses Programms erwerben Sie Fähigkeiten, die auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt sind, wie z. B. analytisches Denken, Problemlösung, die Sammlung und statistische Analyse von großen Beobachtungsdaten sowie fundiertes Wissen über gesellschaftliche Herausforderungen und Trends.

Es wird Sie auf ein zunehmend datenreiches Berufsleben vorbereiten. Durch die Wahl von Einführungs- und Fortgeschrittenenkursen in empirischen Methoden und Statistik, werden Sie lernen, Daten zu sammeln, vorzubereiten, zu analysieren und zu interpretieren. Die Zusammenarbeit mit Kommiliton:innen und die Arbeit an einem eigenen Forschungsprojekt bereitet Sie auf eine breite Palette von Positionen vor.

Ruben Wienigk

In diesem Masterstudiengang werden besonders quantitative Methoden sowie statistische Verfahren der Datenanalyse vertieft. Zusammen mit den im Studium erworbenen starken analytischen Kompetenzen werden so wertvolle Kernqualifikationen für den freien Arbeitsmarkt geschaffen, die mich in meiner beruflichen Karriere unterstützen.

Ruben Wienigk, Data Scientist „Deutsche Rückversicherung AG“ und Alumnus der WiSo Fakultät

Beispiele für Karrieremöglichkeiten

  • Firmen und Organisationen die Leiter:innen für Datenforschungsteams suchen (z.B. Automobilindustrie oder Strafvollzug)
  • Firmen im Bereich Markt- und Meinungsforschung
  • Statistikagenturen
  • Verbände, die sich mit Sozial- und Wirtschaftspolitik oder Sozialplanung beschäftigen
  • Forschungseinrichtungen
  • Medienforschungsabteilungen in Massenmedienunternehmen
  • Personal- und Data-Science-Abteilungen in Unternehmen
  • Regierungsbehörden auf lokaler, Landes-, Bundes- und internationaler Ebene (z. B. in Abteilungen, die für Schul-, Familien-, Stadt- oder Umweltpolitik).

Aufgrund der starken Forschungsorientierung und der internationalen Reputation ist unser M.Sc.-Abschluss eine hervorragende Basis für die Bewerbung um ein Promotionsstudium - in Köln oder an anderen führenden nationalen und internationalen Universitäten.

Bewerbungsinformationen und Voraussetzungen

Weitere Informationen und Kontakt

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Ambitionen:

Beratungssituation: Dialog im WiSo Student Service Point

Für Studierende bietet der WiSo Student Service Point neben der Studienberatung auch Unterstützung rund um die Berufswahl, Karriereplanung und den Bewerbungsprozess: