zum Inhalt springen

Politikwissenschaften • Soziologie • Sozialpsychologie

Wenn Sie bereits B.Sc. Sozialwissenschaften studieren und sich über spezifische Details Ihres Bachelorstudiums informieren möchten, werden Sie auf der Seite zu Aufbau und Organisation des Bachelorstudiengangs fündig.

Überblick

Abschluss: Bachelor of Science
Dauer 6 Semester
Credits: 180 LP
Sprachen: Deutsch, Englisch
Inhalt: Betriebswirtschaftslehre befasst sich mit den wirtschaftlichen Zusammenhängen und Gesetzmäßigkeiten einzelner Unternehmen. Sie liefert Erkenntnisse über betriebliche Strukturen und Prozesse.
International: 1 optionales Auslandssemester

Dieser Studiengang bietet Ihnen:

  • Vorbereitung auf die gesellschaftlichen Herausforderungen von Morgen: Das Studium bietet Ihnen eine fundierte methodisch-analytische Ausbildung zur formalen Analyse sozialwissenschaftlicher Fragestellungen und befähigt Sie dazu, gesellschaftliche Wirkungszusammenhänge zu verstehen und dabei auch ökonomische, politische und sozial- psychologische Perspektiven zu berücksichtigen.
  • Top-gerankte Forschung, die direkt in die Lehre einfließt: Das Institut für Soziologie und Sozialpsychologie (ISS) und das Institut für Politische Wissenschaft und Europäische Fragen mit dem angeschlossenen Cologne Center for Comparative Politics (CCCP) an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät gehören zu den forschungsstarken Instituten der Fakultät und sind für die starke Integration von Theorie, Methoden und inhaltlichen Forschungsbereichen bekannt; beispielsweise ist das ISS Deutschlands führendes Soziologieinstitut (1. Platz im Shanghai-Ranking seit den letzten drei Jahren in Folge).
  • Direkter Anwendungsbezug durch die Integration eines Praktikums im Studium: Durch das in den Studienverlauf integrierte Praktikum gewinnen Sie als Studierende:r wertvolle Berufserfahrung in einem sozialwissenschaftlichen Arbeitsfeld. Das Praktikum bietet Ihnen einen Einblick in die Berufs- und Arbeitswelt von Sozialwissenschaftler:innen und ermöglicht die Reflexion und Anwendung der im Studium erworbenen analytischen Fähigkeiten.

Folgende Fähigkeiten und Kenntnisse sollten Sie mitbringen:

Grundsätzlich sollten Sie die folgenden fachlichen, methodischen und persönlichen Stärken und Neigungen für ein erfolgreiches Bachelorstudium mitbringen:

  • ausgeprägtes Interesse an gesellschaftlichen und politischen Fragestellungen
  • abstraktes und konzeptionelles Denkvermögen
  • gute analytische Fähigkeiten und mathematisches Grundverständnis
  • gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • eigenständige, ziel- und ergebnisorientierte Arbeit
  • Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit

Im Mathe-Schulwissentest in ILIAS können Sie Ihr mathematisches Wissen und Ihre Fähigkeiten mit den mathematischen Anforderungen der meisten Studiengänge der WiSo-Fakultät vergleichen. Zum Studienbeginn haben alle Studierenden zudem die Möglichkeit Ihre mathematischen Kenntnisse in einem Vorkurs aufzufrischen.

Anabel

Ich habe mich für das Studium der Sozialwissenschaften in Köln entschieden, da es verschiedenste Themengebiete und Interessen vereint. So erhält man Einblicke in die Soziologie, Psychologie, Politik, Mathematik, Philosophie, Wirtschaft und vieles mehr. Im Laufe des Studiums lernt man die Gesellschaft und sich selbst als Individuum zu hinterfragen sowie aktuelle Ereignisse einzuordnen und zu verstehen.

Anabel, Bachelor SoWi-Studentin an der WiSo-Fakultät

Programmübersicht

Was ist „Sozialwissenschaften“?

Unter den Sozialwissenschaften werden grundsätzlich die Fachbereiche Soziologie und Politikwissenschaften zusammengefasst. Soziologische Fragestellungen beschäftigen sich mit den sozialen Wechselbeziehungen innerhalb und zwischen Gemeinschaften, Gesellschaften und Organisationen. Die Politikwissenschaft untersucht aus theoretischer und empirischer Perspektive die Ordnung und Regelung des gesellschaftlichen Zusammenlebens durch allgemein verbindliche Entscheidungen im (sub-)nationalen, europäischen und internationalen Kontext (und ihren Wechselwirkungen).

Der Bachelorstudiengang Sozialwissenschaften an der WiSo-Fakultät bietet eine Kombination aus sozialwissenschaftlichen und volkswirtschaftlichen Grundlagen, mit anschließendem inhaltlichen Schwerpunkt in Soziologie und Sozialpsychologie oder Politikwissenschaften. Gemeinsames Kernelement ist eine fundierte, methodisch-analytische Ausbildung zur formalen Analyse sozialwissenschaftlicher Fragestellungen.

Mögliche Fragestellungen

Das Bachelorstudium der Sozialwissenschaften bereitet darauf vor, folgende und weitere Fragestellungen zu lösen:

  • Worin unterscheiden sich parlamentarische und präsidentielle Demokratien?
  • Sozialstruktur: Welchen Einfluss hat die soziale Herkunft der Eltern auf die Lebenschancen ihrer Kinder?
  • Wie lassen sich Symptome, die der „Groupthink“-Ansatz beschreibt, anhand eines Beispiels US-amerikanischer Außenpolitik darstellen?
  • Soziologische Theorie: Was macht moderne Gesellschaften aus und wie verändern sie sich?
  • Wie verändert die Europäische Wirtschaftsintegration nationale politische Ökonomien?
  • Sozialpsychologie: Wann vertrauen Menschen einander?
  • Auf welche Weise kann ein Unternehmen den Absatz seiner Produkte fördern?
  • Was kennzeichnet Aristoteles‘ Theorie der Entstehung der Polis und seinen Begriff des Politischen?
  • Methoden/Statistik: Wie erhebt man aussagekräftige Umfragedaten und wie interpretiert man diese?

Optimale Vorbereitung auf zukünftige Herausforderungen

Die Themen und Ansätze im B.Sc. Sozialwissenschaften sind vielfältig. Durch die fachliche Breite und interdisziplinären Charakter des Programms werden Sie sowohl zur:m Generalist:in ausgebildet, als auch in der Lage sein, dabei den eigenen fachlichen und thematischen Schwerpunkt und entsprechende Wahl von Kursen und Praktikumsplätzen zu schärfen.

Prof. Dr. Marita Jacob

Der Studiengang Sozialwissenschaften ermöglicht Ihnen, Politik und Gesellschaft und ihre Komplexitäten zu verstehen. Im Rahmen des multidisziplinären Studi- engangs werden mit umfassenden methodisch-analytischen Fähigkeiten aktuelle Herausforderungen unserer Zeit, wie beispielsweise politische Entscheidungsfindung, Europapolitik, soziale Ungleichheiten, Migration, sowie Vertrauen und gesellschaftlicher Zusammenhalt analysiert und Sie als Studierende:r in die Lage versetzt, angemessene und verantwortungsvolle Handlungsoptionen zu entwickeln.

Prof. Dr. Marita Jacob, Professorin am Institut für Soziologie und Sozialpsychologie

International

Internationale Ausrichtung über das gesamte Studium hinweg

Viele aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen, mit denen sich das Studium der Sozialwissenschaften befasst, zeichnen sich durch ihre inter- und transnationale sowie interkulturelle Dimensionen aus. Fremdsprachenkenntnisse und ein internationaler Ausblick auf gesellschaftliche Themen sind daher für das Studium und Ihren weiteren beruflichen Werdegang äußerst wichtig.

Optionales Auslandssemester

Die WiSo-Fakultät ist Mitglied in mehreren Netzwerken internationaler Universitäten, was Ihnen dabei hilft, ein Semester an einer der über 140 renommierten Partnerhochschulen im Ausland zu verbringen. Das Programm ist so konzipiert, dass Sie im vierten oder fünften Semester ein Auslandssemester absolvieren können. Wir beraten Sie gerne über Ihre Möglichkeiten und unterstützen Sie organisatorisch vor, während und nach Ihrem Auslandsaufenthalt.

Ihre Chance für globales Networking

Der Studiengang bereitet Sie mit seinem ausgewogenen Theorie- und Praxisansatz auf den Einstieg in international ausgerichtete Berufe vor und befähigt Sie, in einem internationalisierten Umfeld zu arbeiten. Darüber hinaus verfügt die WiSo-Fakultät über ein breites Alumni-Netzwerk ehemaliger Studierender, die in allen Geschäftsbereichen rund um den Globus tätig sind.

Karrieremöglichkeiten

Das Studium in Köln kann neben sozialwissenschaftlichen Schwerpunkten auch volkswirtschaftliche, sozialpsychologische und weitere fächerübergreifende Bereiche umfassen. Sowohl die Verbindung zwischen wissenschaftlicher Fundierung und praktischer Orientierung sowie die Möglichkeit, im Studium individuelle Schwerpunkte zu setzen, eröffnen unterschied- liche Karriereperspektiven im In- und Ausland. Im Bachelorstudiengang werden Fähigkeiten erworben, die auf zahlreiche Berufsfelder vorbereiten. Diese Fähigkeiten sind nicht nur in der Privatwirtschaft von hohem Wert, sondern erschließen den Absolventen:innen weitere spezifische Berufsfelder.

Absolvent-innen mit einem stärker politikwissenschaftlichen Profil finden häufig Karrieremöglichkeiten in

  • Parteien und Verbänden
  • Stiftungen und Nichtregierungsorganisationen
  • Ministerien
  • Behörden
  • internationalen Organisationen

Absolventen:innen mit einem stärker soziologischen oder sozialpsychologischen Profil haben berufliche Perspektiven im Bereich der

  • Markt- und Sozialforschung
  • statistischen Ämter
  • Sozialplanung
  • Öffentlichkeitsarbeit und Personal- oder Organisationsentwicklung
  • internationalen Non-Profit-Organisationen, Verbände und Medien

Bewerben Sie sich nach dem Bachelor für einen Master!

Mit einem guten Bachelorabschluss und einer entsprechenden Schwerpunktsetzung bereitet der Studiengang auch eine weiterführende akademische Ausbildung und wissenschaftliche Karriere vor, z. B. im Kölner M.A. Politikwissenschaft, im M.Sc. Sociology – Social Research oder im M.Sc. Sociology – Social and Economic Psychology.

Weltweites Alumni-Karriere-Netzwerk

Mit ihrer Einschreibung in den Studiengang sind Sie bereits Teil eines großen Netzwerks aktueller und ehemaliger Studierenden, unseren Alumni. Dadurch erhalten sie exklusiven Zugang zur Praxis und Geschäftswelt während und nach Ihrem Studium. Veranstaltungsreihen und spezielle Coachingprogramme stellen den Kontakt zu Unternehmen und weiteren potentiellen Arbeitgeber:innen her.

Damit Sie sich ein Bild von der individuellen Studienzeit an der WiSo-Fakultät machen können, berichten WiSo-Alumni aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft von ihren Erfahrungen während des Studiums sowie ihren beruflichen Werdegängen und Herausforderungen.

Prof. Dr. Sven-Oliver Proksch

Das sozialwissenschaftliche Studienprogramm vermittelt einen empirisch-analytischen Blick auf aktuelle gesellschaftliche und politische Herausforderungen in Deutschland, Europa, und der Welt. Damit erhalten Sie als Absolvent:in eine exzellente Vorbereitung für den Einstieg in die Berufspraxis oder in Masterprogramme innerhalb und außerhalb der Soziologie und Politikwissenschaft.

Prof. Dr. Sven-Oliver Proksch, Professor für Europäische Politik am Cologne Center for Comparative Politics

Informationen zur Bewerbung

Die Bewerbungsfrist zum ersten Fachsemester ist in der Regel:

  • 15.07. für den Studienbeginn zum Wintersemester

Bitte beachten Sie eine mögliche Verschiebung der Bewerbungsfrist aufgrund der Corona-Pandemie. Verbindliche Informationen finden Sie auf der Website des Studierendensekretariats.

Die Bewerbung erfolgt über die Website des Studierendensekretariats. Nicht EU-/EWR-Bürger bewerben sich über Uni-Assist.

Hinweis zur Bewerbung für das höhere Fachsemester:

Zum WS 2021/22 wurden neue Studienstrukturen (PO 2021) eingeführt. Dies hat zur Folge, dass ein Studienbeginn – auch in einem höheren Fachsemester – nur noch in die Bachelorprüfungsordnungen der PO 2021 möglich ist. Eine Einstufung in ein höheres Fachsemester kann zum Sommersemester 2022 lediglich in das jeweiige zweite Fachsemester erfolgen.

Bitte beachten Sie zudem, dass Lehrveranstaltungen und Prüfungen, die für höhere Semester vorgesehen sind, erst sukzessive angeboten werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Detaillierte Information und Kontakt

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Ambitionen:

Beratungssituation: Dialog im WiSo Student Service Point

Für Studierende bietet der WiSo Student Service Point neben der Studienberatung auch Unterstützung rund um die Berufswahl, Karriereplanung und den Bewerbungsprozess: