zum Inhalt springen

Steigerung unserer Attraktivität

Die WiSo ist seit über 100 Jahren attraktiv für Studierende, Forscher*innen, Mitarbeiter*innen und Partner*innen. Wertvorstellungen und Bedürfnisse der Menschen unterliegen dabei einem stetigen Wandel. Um diesen Veränderungen Rechnung zu tragen, haben wie eine Reihe von strategischen Initiativen implementiert.

Studieninhalte

Wir werden drei neue Schwerpunktthemen in unsere Studienprogramme aufnehmen: Data Analytics, Nachhaltigkeit und Ethik sowie Entrepeneurship.

  • Data Analytics. Die Digitalisierung hat die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, verändert und hat tiefgreifende Auswirkungen auf Organisationen und Branchen. Ein Kernelement der Digitalisierung ist die Datenanalyse. Die Studierenden sollen verstehen, wie Daten mit Hilfe von Analysesoftware gesammelt, bereinigt, gespeichert, abgerufen und ordnungsgemäß analysiert werden und wie daraus Empfehlungen und Entscheidungen generiert werden können. Wir werden entsprechende Komponenten in alle Studiengänge einbeziehen.
  • Nachhaltigkeit und Ethik. Wir haben Wirtschaftsethik bereits als Pflichtkurs in all unsere betriebswirtschaftlichen Bachelorstudiengänge aufgenommen. Wir werden Nachhaltigkeit und ethische Fragen in alle bestehenden Kernmodule unserer Studiengänge einbringen, wobei wir beispielsweise einer Variante des Ansatzes „Giving Voice to Values“ folgen, der bei PRME im Vordergrund steht. Studierende sollen die Relevanz ethischer Fragen vollständig erfassen und die Kompromisse verstehen können, die bei ihrer Behandlung häufig auftreten.
  • Entrepreneurship. Um eine unternehmerische Kultur und einen unternehmerischen Geist an der WiSo zu fördern, werden wir ein allgemeines Bewusstsein für die Bedeutung des unternehmerischen Denkens und Handelns schaffen. Wir werden unternehmerisch relevante Inhalte in ausgewählte Pflichtkurse integrieren und Spezialisierungskurse mit Schwerpunkt auf Unternehmertum anbieten. Außerdem werden wir verstärkt Seminare anbieten, in denen die Studierenden an ihrer eigenen Geschäftsidee arbeiten und ihren eigenen Businessplan schreiben.

Lehransatz

Eine der wesentlichen Stärken der WiSo ist unsere Forschungsexzellenz. Damit die Studierenden in vollem Umfang von dieser Stärke profitieren können, werden wir das Lernkonzept anpassen und uns auf einen Ansatz fokussieren, der den Studierenden die Fähigkeiten vermittelt, die neuen Herausforderungen, denen sie sich stellen werden, anzugehen und zu lösen.

  • WiSo Lehransatz. Wir werden eine Task Force einrichten, die diesen WiSo-Lehransatz entwickeln wird. Basierend auf den bisherigen Ideen zur Verbesserung der Lehre wird sie einen konsistenten Rahmen entwickeln. Wir werden dabei noch stärker Probleme der realen Welt angehen und dabei theoretische Konzepte und Methoden angemessen mit den tatsächlichen Herausforderungen verbinden, denen Organisationen und die Gesellschaft aktuell gegenüberstehen. Unsere Fakultät steht in der Forschung an vorderster Stelle. Die Studierenden werden von unserer Forschungsexzellenz profitieren, indem sie nicht nur Wissen zu aktuellen Themen auf dem neuesten Wissenstand erwerben, sondern auch forschungsorientiertes Lernen erleben. Sie lernen, wie sie Wissen erwerben und anwenden können, um Probleme zu lösen, denen sie bisher nicht ausgesetzt waren. Der Ausbau der forschungsbasierten Lehre wird es uns ermöglichen, unsere Forschungs- und Lehrtätigkeit stärker zu verbinden. Die Einbindung der Studierenden in die akademische Forschung ist ein weiteres Element der forschungsorientierten Lehre, und wir werden den Studierenden noch mehr Möglichkeit bieten, mit unseren Forscher*innen in Kontakt zu treten.
  • Onlinelehre. Die Diskussion darüber, wie Online-Formate in der Lehre genutzt werden sollte, dauert nach wie vor an, und wir werden gemeinsam in den nächsten Jahren eine kohärente Strategie entwickeln. Unsere derzeitige Position ist, dass Onlinelehre oder Blended Learning eine gute Ergänzung für viele unserer Kurse aber nur für sehr wenige ein Ersatz sein kann. Wir betrachten eine Universität nicht als reine Institution des  Wissenstransfers. Werte und Kompetenzen, die Studierende erwerben sollen, erfordern soziale Interaktion. Daher wird ein Großteil unserer Lehre offline bleiben, aber wir werden Online-Komponenten überall dort einfügen, wo es für das Erreichen der Ziele der Studiengänge von Vorteil ist.
  • Online-Feedback. Eine Voraussetzung für einen interaktiven Lehransatz, der kontinuierliches Lernen stimuliert, ist regelmäßiges Feedback. Eine moderne und effiziente Möglichkeit, ein individuelles Feedback zu geben, bieten Online-Selbstauswertungssysteme. In vielen Kursen kann die Bereitstellung von Problemstellungen und sofortigem Online-Feedback ein hervorragendes Mittel zur Verbesserung des Lernens sein. Die Motivation der Studierenden erhöht sich, wenn digitale Lern- und Feedback-Elemente einbezogen werden. Darüber hinaus können Online-Lerntools den Studierenden helfen, ihre Selbstlernphasen zu organisieren.

Internationalisierung

Wir glauben, dass die internationale und interkulturelle Studienerfahrung unserer Studierenden wichtig ist. Wir werden weiterhin den internationalen Austausch fördern und es internationalen Studierenden ermöglichen, an der WiSo zu studieren, indem wir Kurse und Studiengänge fördern, die auf Englisch unterrichtet werden.

  • Diversity. Die meisten unserer Fakultätsmitglieder haben Abschlüsse aus dem Ausland oder haben längere Zeit im Ausland verbracht. Wir werden weiterhin die Einstellung von Fakultätsmitgliedern mit umfangreichen internationalen Erfahrungen fördern. Ebenso werden wir mehr weibliche Fakultätsmitglieder einstellen, insbesondere auf Ebene der ordentlichen Professor*innen.
  • Englischsprachige Bachelor Programme. Derzeit bieten wir keine vollständig auf Englisch unterrichteten Bachelor-Studiengänge an, aber die meisten Wahlfächer werden auf Englisch unterrichtet. Wir glauben, dass viele potenzielle Studierende von englischsprachigen Bachelor-Programmen angesprochen würden und werden einen entsprechenden Bachelor in Management-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften anbieten, um unser Programmportfolio zu ergänzen und dieses Segment gezielt zu erschließen.
  • Internationalisierung in den Masterstudiengängen. Im Wesentlichen werden bereits alle unsere Masterprogramme in Englisch unterrichtet, und viele Studierende verbringen mindestens ein Semester im Ausland. Ein Auslandsaufenthalt steht mit den Zielen der meisten unserer Studiengänge in förderlichem Einklang, und wir streben an, einen Auslandsaufenthalt im dritten oder vierten Semester zum Standard zu machen.

Unsere strategischen Ziele