zum Inhalt springen

Master of Science Sociology and Social Research

Master Sociology and Social Research

Sie studieren bereits Master Sociology and Social Research und möchten sich über Einzelheiten Ihres Master-Studiums informieren? Dann geht es auf den Seiten zum Studienaufbau Sociology and Social Research - Master of Science weiter.

Die Soziologie und Sozialforschung an der Universität zu Köln ist ein theoriegeleitetes, empirisch orientiertes Studienfach. Der Studiengang konzentriert sich daher nicht nur auf soziologische Theorien, sondern auch auf die in den Sozialwissenschaften verwendeten Methoden und Statistiken. Mit Blick auf Anforderungen und Veränderungen in der Arbeitswelt vermittelt es den Studierenden die notwendigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden, um Forschung zu betreiben, Forschungsergebnisse kritisch zu beurteilen und verantwortungsbewusst zu arbeiten. Im Fach Soziologie ist die Universität zu Köln im Jahr 2019 zum zweiten Mal in Folge die Nummer 1 in Deutschland, im anerkannten Akademischen Ranking der Weltuniversitäten (ARWU/"Shanghai-Ranking"), gewählt worden.

Zusammenfassung

  • Regelstudienzeit: 4 Semester, Vollzeitstudium
  • Beginn: jährlich zum Wintersemester
  • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Sprache: Englisch
  • Gebühren: nur Semesterbeitrag
  • Bewerbungsfrist: 15.07.2020

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Finden Sie heraus, wie menschliche Entscheidungsfindung die Gesellschaft, in der wir leben, beeinflusst
  • Analysieren Sie der Verbindungen zwischen ethnischer Vielfalt, Vertrauen und Konflikten
  • Erforschen Sie die Thematik des erfolgreichen Alterns in modernen Gesellschaften
  • Lernen Sie, wie man mathematische und statistische Methoden für die Sozialforschung einsetzt
  • Machen Sie den nächsten Schritt in Ihrer Karriere und werden Sie zu einem Experten auf dem von Ihnen gewählten Gebiet
Clemens Kroneberg

Der Kölner Master ‚Soziologie und Sozialforschung‘ legt den Schwerpunkt auf fortgeschrittene Verfahren der Datenerhebung und -analyse und vermittelt so eine zunehmend gefragte Schlüsselqualifikation. Dies erfolgt praxisnah und forschungsorientiert in Auseinandersetzung mit aktuellen Themen wie Altern, Arbeitsmarkt, Bildung, Familie, Gesundheit, Integration, Kriminalität und Wirtschaft.

Clemens Kroneberg, Professor am Institut für Soziologie und Sozialpsychologie

Praxis im Studium

Als Student der WiSo-Fakultät profitieren Sie von einem theoretisch und methodisch fundierten Ansatz, der Forschung und Lehre mit praktischen Elementen verbindet. Die Lehre an der Fakultät profitiert von der langjährigen Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Unternehmen und Gastdozenten aus verschiedenen Berufsfeldern. Viele der Gastdozenten sind professionelle Manager, die wichtige Industrieerfahrungen in die Programme einbringen, was zu branchenspezifischen, aktuellen Programminhalten für unsere Studierenden führt. Dadurch wird sichergestellt, dass die Programme die reale Welt widerspiegeln und somit das praktische und theoretische Wissen miteinander verbinden, während gleichzeitig der Wissensaustausch zwischen Unternehmen und Ihnen, den Studierenden, gefördert wird.

Mögliche Fragestellungen im Master Soziologie und Sozialforschung:

  • Inwiefern produzieren menschliche Entscheidungen gesellschaftliche Konsequenzen?
  • Was sind die Verbindungen zwischen ethnischer Vielfalt, Vertrauen und Konflikten?
  • Was sind die Determinanten eines erfolgreichen Alterns in modernen Gesellschaften?
  • Wie gehen Familien mit den konkurrierenden Anforderungen des modernen Alltags um?
  • Wie können wir Trends in der sozialen Ungleichheit in Bezug auf Bildung, Einkommen und Wohlstand erklären?
  • Wie können wir Kriminalität und Gesetzesverletzungen erklären und was sind die Vor- bzw. Nachteile der verschiedenen Präventions- und Interventionspolitiken?
  • Welche Methoden und Annahmen erlauben es, auf Basis von nicht-experimentellen Daten kausale Schlüsse zu ziehen?
  • Wann und wie verwende ich spezielle Methoden der Datenanalyse, wie z. B. soziale Netzwerkanalyse, Metaanalyse oder faktorielle Erhebungen?

Berufliche Perspektiven

Der Master of Science Sociology and Social Research erweitert das im Bachelor-Studium erworbene Wissen und vermittelt Ihnen fortgeschrittene Kenntnisse in Ihrem gewählten Fachgebiet. Mögliche Einsatzgebiete für Soziologen finden sich in der Markt- und Meinungsforschung, in nationalen und internationalen Statistikbehörden, in nationalen und internationalen Verbänden der Sozial- und Wirtschaftspolitik, in Forschungseinrichtungen, in Medienforschungsabteilungen der Massenmedienkooperation und in der Personalverwaltung von Unternehmen. Weitere Einsatzmöglichkeiten bieten sich in der Kommunalverwaltung, z.B. in den Abteilungen für Schul-, Familien-, Stadt- oder Umweltpolitik, sowie in Landes- und Bundesbehörden. Die Absolventen verfügen über Fähigkeiten, die sie für leitende Positionen im öffentlichen Dienst in Deutschland und für leitende Positionen in der Sozial- und Marktforschung sowie in der Sozialplanung qualifizieren.

International

Die meisten unserer Lehrveranstaltungen werden in englischer Sprache angeboten. Daher ist es möglich, sein komplettes Masterstudium in englischer Sprache zu absolvieren. Für unseren Master of Science in Sociology and Social Research bewerben sich eine Vielzahl Studieninteressierter unterschiedlichster Nationen. Somit ist sichergestellt, dass Sie in einem internationalen sowie interkulturellen Umfeld studieren. Die Fakultät unterhält Kooperationen zu mehr als 130 Partnerhochschulen weltweit, an denen ein Auslandssemester während Ihres Studiums möglich ist. Alternativ können Sie auch an einer der Study Tours oder einem anderen Kurzprogramm teilnehmen. Weitere Infos und Angebote unter international.wiso.uni-koeln.de.

Option Doppelmaster

Zusätzlich zu unserem regulären Masterstudiengang Master Soziologie und Sozialforschung haben Studierende die Möglichkeit, sich für das Doppelmaster-Programm Demography and Social Inequality in Kooperation mit der University of Groningen zu bewerben. Studierende des internationalen Studiengangs verbringen ein Jahr an der WiSo-Fakultät und ein Jahr an der University of Groningen. Nach dem erfolgreichen Beenden des Studiums erhalten sie zwei Abschlüsse.

Informationen zur Bewerbung

Ab Mitte März können Sie sich online über das Masterbewerbungsportal der WiSo-Fakultät auf unsere Masterprogramme, u.a. den Master Soziologie und Sozialforschung, bewerben.
Bewerber, die keinen deutschen Bachelorabschluss haben, müssen sich zusätzlich bis zum 15. Juni (Eingangsdatum) online UND postalisch über uni-assist bewerben.
Für Bewerber der Double Master’s Programmes endet die Frist bereits am 30. April (Eingangsdatum).
Bitte beachten Sie, dass für die Bewerbung über uni-assist Gebühren anfallen.Weitere Informationen zum Bewerbungsablauf, zu Fristen und benötigten Dokumenten finden Sie auf der Bewerbungsseite. Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden: Beratung und Kontakt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Studienaufbau

Regelstudienzeit: 4 Semester, Vollzeit | Start: Wintersemester | Studenabschluss: Master of Science
Das Masterprogramm umfasst 120 ECTS - Punkte und besteht aus dem Basis- und Aufbaubereich, dem Schwerpunktbereich, dem Ergänzungsbereich und einer Masterarbeit.

Im Masterstudiengang Sociology and Social Research sind im Basis- und Aufbaubereich  27 Leistungspunkte  zu erwerben. Hierbei werden Methodologische Grundlagen in Soziologie und der Sozialforschung vermittelt.

Der Schwerpunktbereich umfasst insgesamt 39 Leistungspunkte. Er besteht aus einem Forschungsseminar, in dem 15 Leistungspunkte erworben werden, sowie vertiefenden Modulen der Soziologie und Sozialforschung.

Der Ergänzungsbereich dient einer weiteren punktuellen Profilierung des Studiums – entweder vertiefend und spezialisierend oder mehr diversifizierend. Es werden sowohl weitere Module aus der BWL als auch aus den Sozialwissenschaften und der VWL angeboten. Insgesamt werden hier in zwei Teilbereichen jeweils zwölf Leistungspunkte absolviert.

Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik "Studienaufbau".