zum Inhalt springen

Änderungen im Bewerbungsprozess auf Grund von Corona

Reguläre Masterstudiengänge inklusive Double Master's Programmes:

Die neuen Regelungen gelten unter der Voraussetzung, dass Ihre Bewerbung, wie in der nachfolgenden Abbildung veranschaulicht, bis zum 20. August 2020 - für die Double Master’s Programmes bis zum 15. Mai bzw. 30. April (uni-assist) - eingegangen ist.

vergrößern: Welches Portal ist zur Masterbewerbung an der Wiso-Fakultät zu benutzen

1. Studieneignungstest

Es werden die Ergebnisse der von den Anbietern offiziell angebotenen Online Tests akzeptiert. Es reichen die vorläufigen Testergebnisse aus. Bitte informieren Sie sich auf den jeweiligen Websites:

2.  Sprachnachweis für Englisch

  • Wir akzeptieren Sprachnachweise (mit begrenzter Gültigkeit), die max. 5 Jahre alt sind (inkl. Testergebnisse von 2015).
  • Wir akzeptieren die Online-Tests TOEFL iBT® Special Home Edition und IELTS Indicator
  • TOEFL ITP® Plus für chinesische Bewerber*innen
  • Es reichen die vorläufigen Testergebnisse aus.
  • Hinweis für Bewerber*innen mit ausländischen Bachelor: Wir haben die Sprachprüfung über uni-assist ausgesetzt. Sie müssen nun keinen beglaubigten Sprachnachweis vorlegen. Sollte uni-assist Sie auf Grund fehlender Sprachkenntnisse oder falscher Form des Sprachnachweises negativ evaluiert haben, wird Ihre Bewerbung automatisch erneut geprüft.

3.  Sprachnachweis für Deutsch

  • Es reichen die vorläufigen Testergebnisse aus.
  • Hinweis für Bewerber*innen mit ausländischen Bachelor: Wir haben die Sprachprüfung über uni-assist ausgesetzt. Sie müssen nun keinen beglaubigten Sprachnachweis vorlegen. Sollte uni-assist Sie auf Grund fehlender Sprachkenntnisse oder falscher Form des Sprachnachweises negativ evaluiert haben, wird Ihre Bewerbung automatisch erneut geprüft.

4. Beglaubigung von Unterlagen

Zur Bewerbung müssen nun keine beglaubigten Unterlagen mehr eingereicht werden. Es ist ausreichend, wenn Sie nicht beglaubigte Dokumente hochladen. Diese müssen aber weiterhin offiziell sein, d.h. aus dem jeweiligen Uni-System ausgedruckt sein müssen. Selbst erstellt Auflistungen der Kurse oder selbst errechnete Note werden nicht akzeptiert. Außerdem müssen die Unterlagen in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein.

Diese Regelung gilt sowohl für die Bewerbung über das Masterbewerbungsportal der Universität zu Köln als auch über uni-assist. Für internationale Bewerber*innen entfällt somit der postalische Versand der beglaubigten Kopien an uni-assist, die reine Online-Bewerbung ist ausreichend.

Die beglaubigten Dokumente oder Originale müssen bei der Immatrikulation bzw. spätestens sechs Monate danach der Universität zu Köln vorgewiesen werden.

5. Umschreibung Bachelor/Master

Gilt nur für Studierende der Universität zu Köln, denen es aufgrund der Verschiebung des Termins der letzten Prüfungsleistung nicht möglich ist, ihr Bachelorstudium zu beenden.

Bitte informieren Sie das Studierendensekretariat per E-Mail (Übersicht Kontaktmöglichkeiten) darüber, dass Sie in dem entsprechenden Bachelorstudiengang eingeschrieben bleiben und parallel, nach erfolgter Zulassung, bereits für den entsprechenden Masterstudiengang der Universität zu Köln eingeschrieben werden müssen.

6. Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist für die WiSo-Masterstudiengänge ist der 15. Juni 2020. Bitte bewerben Sie sich fristgerecht, wenn Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen und mindestens 80% Ihres Bachelorstudiums abgeschlossen haben (s. Informationen zur Bewerbung bei jeder Studiengangbeschreibung).

Von allen Bewerber/innen, die ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (inklusive bereits geprüfter uni-assist-Bewerbung) bis zum 15. Juni bzw. 15. Juli eingereicht haben, erhalten besonders qualifizierte Studierende als Serviceleistung bereits im Juli eine Vorabauskunft, dass sie einen Studienplatz bekommen.

  • Alle Bewerber/innen, die sich für eine Vorabinfo auf einen Studienplatz qualifiziert haben, sind angeschrieben worden. Das Ergebnis können Sie auf unserer Website einsehen. Nach Abschluss der Bewerbungsfrist findet das Hauptverfahren statt, in dem alle restlichen Studienplätze vergeben werden.
  • Für Bewerbungen, die bis zum 15. Juni bzw. 15. Juli 2020 vollständig eingegangen sind, kann ein (verbessertes) Testergebnis bis zur Bewerbungsfrist nachgereicht werden. Bitte schicken Sie das pdf-Dokument (max.2 MB) per E-Mail an den Zulassungsausschuss.

Die rechtlich verbindlichen Zulassungsbescheide des Studierendensekretariats und International Office werden voraussichtlich Anfang September versandt. Auf Basis der Vorabauskunft können Sie bereits mit Ihren Planungen für Ihr Studium an der WiSo-Fakultät beginnen.

Bewerber/innen, die im Juli keine Nachricht von der WiSo-Fakultät bekommen, erhalten ihren Bescheid über Zulassung oder Ablehnung regulär voraussichtlich Anfang September.

Ihre Unterlagen sind bis zum 15. Juni nicht vollständig?

Wenn Sie aufgrund von Corona bis zum 15. Juni die Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllen und/oder notwendige Unterlagen und/oder das Ergebnis des Studieneignungstests und/oder den Nachweis über Sprachkenntnisse nicht vorliegen haben, besteht eine Nachreichfrist bis zum 20. August 2020, die nicht gesondert beantragt werden muss. Einzig für den Masterstudiengang Economic Research endet die Frist weiterhin am 15. Juli 2020.

 

Übrige Regelungen

Weitere Regelungen zur Bewerbung für die Masterprogramme der WiSo-Fakultät zum WiSe 2020/21 zunächst beibehalten. Sofern in Abstimmung mit dem Prorektorat für Studium und Lehre der Universität zu Köln universitätseinheitlich Prozesse angepasst werden, werden wir Euch rechtzeitig informieren.