zum Inhalt springen

Mendeley

Mendeley ist ein Literaturverwaltungsprogramm, das zum Einen aus einem lokal installierten Programm, zum Anderen aus einer Webanwendung besteht. Beide Komponenten ergänzen sich. Die Webseite erlaubt den Zugriff auf die eigenen Dokumente und das Sammeln von Titeln von überall. Das lokale Programm dagegen arbeitet mit Textverarbeitungen zusammen, um automatisiert Literaturverweise zu setzen und Bibliographien zu erstellen.

Online gefundene Titel können über ein Bookmarklet schnell und einfach aufgenommen und weiter angereichert werden. Bereits auf der Festplatte des Nutzers befindliche PDF-Dokumente (für die Mendeley gleich einen passenden Viewer mitbringt) kann man auf den Mendeley-Server hochladen und das Programm sogar einen Ordner überwachen lassen, in dem gespeicherte Dateien automatisch der eigenen Sammlung hinzugefügt werden.
Es gibt verschiedene Lizenzmodelle, der Basisumfang ist kostenlos und bietet 1GB freien Speicherplatz auf den Mendeley-Servern.

Eine Übersicht der Lizenzmodelle gibt www.mendeley.com/upgrade/.

Support: www.mendeley.com/features/ oder https://www.mendeley.com/guides